24.02.2017 Grenzenlos, in der Stadthalle Mülheim

GRENZENLOS auf dem Weg zur Inklusion mit Musik und Tanz Grenzen überwinden:
am 24. Februar 2017 im Festsaal der Stadthalle Mülheim an der Ruhr in Kooperation mit der AGB und der Stadtwache
Kostüme sind erwünscht!
Kostenlose Eintrittskarten sind in unserer Geschäftsstelle erhältlich oder auch telefonisch unter 0208-9957 085.
Plakat

 

Der VBGS Verein für Bewegungsförderung und Gesundheitssport Mülheim an der Ruhr e.V. bietet als Verein inklusive Angebote für alle Teile der Mülheimer Bevölkerung an. Das Thema „Inklusion“ ist Gegenstand der UN-Behindertenrechtskonvention, die seit 2009 in Deutschland in Kraft getreten ist.

Auch in Mülheim an der Ruhr gehen wir von einem weitgefassten Inklusionsbegriff aus. Unser Ziel: Ausgrenzung verhindern und Inklusion ermöglichen. Inklusion bedeutet insofern das Recht jedes Menschen, gleichberechtigt am Leben in der Gesellschaft teilzuhaben, sich einzubringen und sich selbst zu verwirklichen.

Der Inklusionsgedanke der UN-Behindertenrechtskonvention impliziert eine chancengleiche Teilhabe und Teilnahme am gesellschaftlichen Leben, unabhängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Weltanschauung, sexueller Orientierung, Geschlecht, Alter und unterschiedlichen Beeinträchtigungen. Ein sehr aktueller gesellschaftlicher Bezug!

Wir haben bereits in den vergangenen drei Jahren mit dem Projekt Grenzenlos – auf dem Weg zur Inklusion Grenzen überwinden, ein positives Zeichen zur praktischen Vermittlung des Inklusionsgedanken gesetzt.

Unsere Gäste empfanden diese Art der Aufklärung und Verständigung zum Inklusionsbegriff als lebendigen Beitrag. Wir konnten uns über viel positive Resonanz und Verständnis freuen.

Die Veranstaltung hat in lebendiger und damit in „einfacher Sprache“ den Inklusionsgedanken erklärt und den Menschen nahe gebracht. Die Begeisterung und Annahme dieses Projektes – auch über die Grenzen Mülheims hinaus – war und ist sehr groß. Wir möchten sehr gerne auch in dieser Form weiter Aufklärung betreiben und die Veranstaltung unbedingt weiter fortführen, um möglichst viele Menschen zu erreichen, zu begeistern und über ein inklusives Miteinander zu informieren.

In Kooperation mit der AGB und der Stadtwache findet dazu die Veranstaltung im Festsaal der Stadthalle am 24. Februar 2017 statt.

Da diese Veranstaltung zur 5. Jahreszeit stattfindet, sind Kostüme erlaubt.

Kostenlose Eintrittskarten sind in unserer Geschäftsstelle erhältlich, und können unter der Telefonnummer: 0208-9957 085 bestellt werden.

Unser Motto: Grenzenlos – auf dem Weg zur Inklusion mit Musik und Tanz Grenzen überwinden
„Ob jung – ob alt, ob dick – ob dünn, ob hell – ob dunkel, ob mit oder ohne Beeinträchtigung, egal aus welcher Nation.
ALLE feiern gemeinsam“


 

Aktuelles

24.02.2017 Grenzenlos, in der Stadthalle Mülheim

GRENZENLOS auf dem Weg zur Inklusion mit Musik und Tanz Grenzen überwinden:
am 24. Februar 2017 im Festsaal der Stadthalle Mülheim an der Ruhr in Kooperation mit der AGB und der Stadtwache
Kostüme sind erwünscht!
Kostenlose Eintrittskarten sind in unserer Geschäftsstelle erhältlich oder auch telefonisch unter 0208-9957 085.
Plakat

Weiterlesen ...

Sport- & Spielfest am 18.9.2016

Nachbetrachtung zum inklusiven Sport- und Spielfest des VBGS
    
Dieses Jahr fand das erste große inklusive Sport- und Spielfest für die ganze Familie in Mülheim an der Ruhr statt.

Der VBGS engagiert sich seit über 25 Jahren für die Interessen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung in Mülheim. Der Verein bietet inklusive gesellschaftliche Angebote für alle Bevölkerungsgruppen an.

Seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2009 hört man in der Öffentlichkeit immer öfter den Begriff der „Inklusion“. Inklusion meint ein vielfältiges Miteinander Aller in allen Lebensbereichen, ob groß oder klein, farbig oder nicht, mit oder ohne Migrationshintergrund. Es soll nahezu keine Abgrenzung aufgrund irgendeiner Beeinträchtigung geben und auch umgekehrt. Das langfristige Ziel der Inklusion ist ein inklusives Gemeinwesen, das allen Menschen gleichberechtige Chancen und Teilhabe auf Bildung, Gesundheit, Kultur usw. geben soll.

Weiterlesen ...