Skilehrgang Unterjoch

Der ganze Stolz des VBGS ist der alljährliche Skilehrgang in Unterjoch, der seit 24 Jahren stattfindet und der erste inklusive Skilehrgang in ganz Deutschland war. Entsprechend routiniert sind die mitfahrenden Helfer, die es verstehen mit verschiedenen Beeinträchtigungen umzugehen und die Teilnehmer immer aufs Neue motivieren an sich zu glauben. Die Gruppe besteht aus Menschen mit oder ohne Beeinträchtigung, wodurch die Grenzen unseres Alltags in dem Skilehrgang überwunden werden und die Teilnehmer über sich hinauswachsen. Ein besonderer Aspekt des Skilehrgangs ist die Solidarität der Teilnehmer untereinander. Ob im Skikeller oder auf der Piste, alle helfen sich gegenseitig und ermutigen sich nicht aufzugeben. Verlässt einen Teilnehmer nach einem langen Tag doch die Motivation, hilft die Gruppe ihm wieder auf die Beine zu kommen und weiterzufahren. Den Abschluss der Skifreizeit bildet ein Wettkampf, bei dem jeder einen Parcours auf der Piste bewältigen muss. Durch diesen Wettkampf wachsen die Teilnehmer nochmals über sich hinaus und überwinden ihre persönlichen Grenzen. Den Abschluss des Lehrgangs bildet schließlich eine Preisverleihung für den Wettkampf und eine Feier in einem von Haus Unterjoch zur Verfügung gestellten Raum, bei der gesungen, gelacht und getanzt wird.

 

Aktuelles

24.02.2017 Grenzenlos, in der Stadthalle Mülheim

GRENZENLOS auf dem Weg zur Inklusion mit Musik und Tanz Grenzen überwinden:
am 24. Februar 2017 im Festsaal der Stadthalle Mülheim an der Ruhr in Kooperation mit der AGB und der Stadtwache
Kostüme sind erwünscht!
Kostenlose Eintrittskarten sind in unserer Geschäftsstelle erhältlich oder auch telefonisch unter 0208-9957 085.
Plakat

Weiterlesen ...

Sport- & Spielfest am 18.9.2016

Nachbetrachtung zum inklusiven Sport- und Spielfest des VBGS
    
Dieses Jahr fand das erste große inklusive Sport- und Spielfest für die ganze Familie in Mülheim an der Ruhr statt.

Der VBGS engagiert sich seit über 25 Jahren für die Interessen von Menschen mit und ohne Beeinträchtigung in Mülheim. Der Verein bietet inklusive gesellschaftliche Angebote für alle Bevölkerungsgruppen an.

Seit Inkrafttreten der UN-Behindertenrechtskonvention im Jahr 2009 hört man in der Öffentlichkeit immer öfter den Begriff der „Inklusion“. Inklusion meint ein vielfältiges Miteinander Aller in allen Lebensbereichen, ob groß oder klein, farbig oder nicht, mit oder ohne Migrationshintergrund. Es soll nahezu keine Abgrenzung aufgrund irgendeiner Beeinträchtigung geben und auch umgekehrt. Das langfristige Ziel der Inklusion ist ein inklusives Gemeinwesen, das allen Menschen gleichberechtige Chancen und Teilhabe auf Bildung, Gesundheit, Kultur usw. geben soll.

Weiterlesen ...